Neues Themenheft Klimaschutz & Gebäudesanierung vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu)

Die Sanierung des Gebäudebestandes ist für die Erreichung der Klimaschutzziele auf allen Ebenen wesentlich. Für diesen Bereich ist nun ein Themenheft vom Deutschen Institut für Urbanistik erschienen, in dem auch die Klimainitiative mit einem Beitrag vertreten ist.

In der Publikationsreihe „Themenhefte“ greift das Deutsche Institut für Urbanistik nach und nach Schnittstellen des Klimaschutzes zu verschiedenen kommunalen Handlungsfeldern auf. Es werden Ziele, Aufgaben und Inhalte des jeweiligen Themenbereichs aufbereitet und konkrete Erfahrungen aus der Praxis unterschiedlicher Kommunen und Institutionen dargestellt. Diese Ausgabe liefert Städten, Gemeinden und Landkreisen konkrete Anregungen, wie sie das Thema klimagerechte Gebäudesanierung vorantreiben können.

Auf den Seiten 66-75 wird die Kampagne „gut beraten sanieren!“ des Landkreises Osnabrück vorgestellt. Sie hält ein umfangreiches Angebot für die Eigentümerinnen und Eigentümer rund um die energetische Gebäudesanierung bereit, um sie zu einer klimagerechten Modernisierung zu motivieren. Eine unabhängige Beratung ist ein wichtiger Teil des Gesamtkonzepts. Die Bausteine der Kampagne, wie etwa die Beratungs- und Vortragsangebote, die Informationsangebote, wie zum Beispiel das Modernisierungsportal „HAUS.gemacht“, und die Fortbildungsangebote für Energieberater, werden anschaulich beschrieben.

Das Themenheft kann hier kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden: https://difu.de/publikationen/2018/klimaschutz-gebaeudesanierung.html

 

Schreib einen Kommentar

63 − = 53